Robotik

Mobiler Manipulator mit 5G im Einsatz in der Großbauteilmontage

Universal Robots (UR) forscht als neuestes Mitglied des Center XL Assembly am RWTH Aachen Campus ab sofort an relevanten Fragestellungen für die Montage der Zukunft. Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam mit einem interdisziplinären Wissenschaftlerteam Technologien zur verbesserten Resilienz und Nachhaltigkeit von...

Mit Kukas Schweißtechnologie fertigt Magna zukünftig die Leiterrahmen der elektrischen Mercedes G-Klasse

Seit 2017 werden bei Magna Presstec die Rahmen der Mercedes G-Klasse dank einer Kuka Produktionslinie vollautomatisch gefertigt. Nun bekommt die Offroad-Ikone ein elektrifiziertes Update und eine neue Produktionsanlage für die elektrische Variante. Dabei setzt der österreichische Automobilzulieferer erneut auf das...

Kim Povlsen, Präsident von Universal Robots

Universal Robots konnte seinen Umsatz mit kollaborierenden Robotern im zweiten Quartal 2021 um 75 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2020 steigern. Der dänische Cobot-Pionier mit Sitz in Odense verzeichnet sowohl im Vergleich zu 2020 als auch zum Rekordjahr 2019 Wachstum in Europa, Nordamerika und China. Die Gründe...

Mit der Comau Next Generation Programming Platform und Siemens Simatic Robot Library können Unternehmen Comau-Roboter mit Siemens-Software und -Systemen leicht programmieren und steuern

Comau veröffentlicht das Protokoll „Next Generation Programming Platform“, dass den Kommunikationsstandard Uniform Robotics Data Interface (URDI) nutzt, um die Roboterprogrammierung zu vereinfachen. Diese Implementierung erleichtert die vollständige Integration von Comau‘s Roboterfamilie in die Siemens Simatic Robot...

Driveline mit adaptierter Abtriebswelle

Am Standort Dingolfing, Deutschland, dem BMW Group Kompetenzzentrum für E-Antriebsproduktion wird die neueste Generation von elektrifizierten Antrieben produziert. Kuka realisierte hier ein vollautomatisches Testsystem zur Prüfung von bis zu acht unterschiedlichen Antriebsvarianten. Seit mehr als 35 Jahren integriert...

China führt wirtschaftliche Erholung an - International Federation of Robotics berichtet

In China ist die Zahl der verkauften Industrieroboter im Jahr 2020 um 19 Prozent gestiegen. Das berichtet die International Federation of Robotics (IFR) mit den vorläufigen Zahlen für World Robotics 2021. „Der Ausblick für die Robotikindustrie ist optimistisch", sagt Milton Guerry, Präsident der International...

Eines der Highlights des interaktiven Programms der Automatica Sprint: Der virtuelle VDMA R+A OPC UA Demonstrator

Automatica Sprint und „munich_i“ feierten vom 22. bis 24. Juni 2021 gemeinsam erfolgreich Premiere: Das neue digitale Format im Automatica-Portfolio und der weltweit einzigartige „munich_i“ Hightech-Summit zum Thema Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) stießen bei den Teilnehmern auf durchweg positive Resonanz. Mehr...

KI hilft beim Einstieg in Automation

Der VDMA-Fachverband Robotik + Automation hat mit der Startup-Plattform „GO2automation“ von Andugo eine Kooperation vereinbart. Gemeinsames Ziel ist, Unternehmen bei der Automation datengestützt zu begleiten. Kleine, mittelständische und große Firmen profitieren von einer KI-gestützten Plattform-Vernetzung. „Wir sind...

VDMA: Robotik und Automation zurück auf Wachstumskurs

Die Robotik- und Automationsbranche in Deutschland wird 2021 mit 13,4 Milliarden Euro ein Umsatzplus von 11 Prozent erwirtschaften - so die Prognose des VDMA-Fachverbands R+A. Green-Technology-Strategien sind wichtige Treiber für die wirtschaftliche Erholung. Dagegen verlief das Jahr 2020 insbesondere unter dem...

Investitionen in Roboter-Forschung - Globaler Report 2021

Asien, Europa und Amerika passen mit der allmählichen Öffnung der Wirtschaft nach der Pandemie ihre Förderprogramme für die Robotik-Forschung (F&E) an. Was aber sind die Ziele der offiziell betriebenen Regierungsprogramme heute? Die International Federation of Robotics hat recherchiert und die Ergebnisse mit dem...