Neuer VDMA Integrated Assembly Solutions Vorstand gewählt

Neuer Vorsitzender der Fachabteilung: Johannes Linden, CEO Pia Automation Holding

Auf der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Robotik + Automation wählten die Mitglieder der Fachabteilung Integrated Assembly Solutions (IAS) einen neuen Vorstand. Johannes Linden, CEO bei Pia Automation Holding wurde im Anschluss zum Vorsitzenden der Fachabteilung bestimmt. „Die Montage- und Handhabungsbranche befindet sich nach einem starken Umsatzrückgang - ausgelöst durch die beginnende Transformation im Antriebsstrang sowie die Corona-Pandemie - wieder auf Erholungskurs. Gestörte Lieferketten und Materialknappheit für wichtige Vorprodukte drängen sich nun in den Vordergrund und verhindern eine noch zügigere Erholung“, sagte Linden. Dennoch erwarten die Mitgliedsunternehmen der IAS für 2021 ein Umsatzplus von 10 Prozent. Auch 2022 soll sich die Erholung fortsetzen.

„Besonders bedanken möchten wir uns bei Gottfried Schumacher (Bosch Rexroth), der in den letzten 16 Jahren die Aktivitäten der Fachabteilung als ehrenamtliches Vorstandsmitglied maßgeblich geprägt hat. Wir wünschen Herrn Schumacher alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt. Außerdem bedanken möchten wir uns bei Frank Konrad, der sich in den letzten drei Jahren als Vorsitzender der IAS engagierte“, sagte Linden nach seiner Wahl. Neu in den IAS Vorstand berufen wurde Enno Scharphuis, Senior Vice President Business Unit Assembly Technology bei Bosch Rexroth. Für die Periode 2021 bis 2024 setzt sich der Vorstand der Fachabteilung IAS zusammen aus:

  • Enno Scharphuis, Senior Vice President Business Unit Assembly Technology, Bosch Rexroth
  • Jörg Kipper, Geschäftsführer Festo Vertrieb
  • Cornelia Püschel, Geschäftsführende Gesellschafterin Püschel
  • Frank Konrad, CEO Hahn Automation
  • Ralph Lehleuter, Geschäftsführender Gesellschafter Mafu Holding
  • Jürgen Noailles, Geschäftsführer Stein Automation
  • Johannes Linden, CEO Pia Automation Holding (Vorsitzender)
     

Stichwörter
VDMARobotik